Aktivitäten/Region

Aktivitäten

Von A für Angeln bis hin zu Z wie Zimmergewehrschießen – in Gmunden, am Traunsee finden sie für jeden Mann und jede Frau das richtige!

Wohlfühlen, Entspannen, Genießen, Aktiv

Urlaub, der bewegt. Am glücklichen Traunsee.

Die Ferienregion Traunsee-Salzkammergut beeindruckt mit ihrem vielfältigen Angebot an Erholung, Sport und Geschichte.

Schon die Römer nannten den Traunsee Lacus Felix, der glückliche See. Die sechs Orte rund um den tiefsten See Österreichs bieten ihren Gästen ein breit gefächertes Angebot. Verschiedenste Wander- und Pilgerwege laden ebenso wie anspruchsvolle Bergrouten zu ausgiebigen Wanderungen ein. Wassersportfreunde finden am Traunsee ideale Bedingungen vor und dürfen bei internationalen Segelevents die Profis des Sports bestaunen. Kulinarische Spezialitäten und traditionelle Handwerkskunst gehen mit kulturellen und geschichtlichen Entdeckungsreisen Hand in Hand.

Ferienregion Traunsee – Vor über 1000 Jahren wussten die Gäste die einmalige Lage des Traunsees und seiner umliegenden Landschaft zu schätzen. Die Römer nannten den See Lacus Felix – der glückliche See. Die Region Traunsee-Salzkammergut hat bis heute nichts von seiner bezaubernden Wirkung verloren.

Die einzigartige Kombination aus Landschaft, Tradition, Sport, Wirtschaft und Kultur ist ein wesentliches Merkmal der sechs Orte. In der Keramik- und Einkaufsstadt Gmunden kann man die lebendige Geschichte der Region spüren. Eine Fahrt mit der traditionellen Straßenbahn durch die Gassen der Start offenbart die Vielfalt der gesamten Gegend. Die Stadt ist als Einkaufsparadies weit über sein Grenzen hinaus bekannt. Jahrhunderte altes Handwerk trifft moderne Veranstaltungen, Kultur trifft auf Lifestyle und Freizeitvergnügen auf Leistungssport. Schon vor hunderten Jahren kamen die Gäste auf Sommerfrische in die Region Traunsee-Salzkammergut. Die Stadt Gmunden wurde bereits 1278 zur Stadt erhoben und trägt seit 1862 den Titel „Kurstadt“.

Der Traunsee

Das Gewässer ist mit 191 Metern Tiefe der tiefste See Österreichs. Die Landschaft rund um den See ist äußerst vielfältig. Während das Westufer mit seiner großzügigen Wiesenlandschaft dicht besiedelt ist, ragen am Ostufer verschiedene Bergstöcke in die Höhe. Drehende Winde und die besondere Thermik am See machen ihn zu einem der schönsten Wassersportreviere in den Alpen. Mit der RC44 Austria findet auf dem Traunsee auch eine der spektakulärsten Segelveranstaltung Europas statt. Seit 1839 verkehren am See Linienschiffe. Direkt am See liegt auch das bekannte Schloss Ort, das acht Jahre lang Schauplatz der beliebten Fernsehserie „Schlosshotel Orth“ war. Dort haben auch schon unzählige Paare ihren schönsten Tag verbracht. Heiraten am Traunsee hat das ganze Jahr Saison. Im Sommer lädt der See mit seinen einladenden Strandbädern zu ausgedehntem Badevergnügen ein.

Pilgern, Wandern, Radfahren und Skifahren

Erst vor kurzer Zeit wurde die Geschichte der geheimen Bibel-Schmugglerwege wiederentdeckt. Auf diesen mystischen Pilgerwegen lässt sich die Ferienregion mit geführten, mehrtägigen Wanderungen aus einer neuen Perspektive entdecken.

In Altmünster finden interessierte Wanderer verschiedene Themenwege. Der markante Traunstein ist auf unterschiedlich anspruchsvollen Touren und Klettersteigen zu bezwingen. Das Feuerkogelplateau in Ebensee ist mit einer Seilbahn erreichbar und bietet Wanderfreuden ausgedehnte Ausflüge. Im Winter ist das Familienskigebiet in herrlicher Lage über dem Traunsee bei Skifahrern und Skitourexperten gleichermaßen beliebt. Entlang des Traunsees verläuft auch der Salzkammergut Radweg, der neben den Strecken nach Gschwandt oder ins Almtal Radfahrern viele Möglichkeiten bietet. Das dichte Wegenetz ist auch für E-Bike Fahrer bestens geeignet.

Traunseewirte

Die Wirte rund um den Traunsee haben sich zusammengeschlossen und bieten Freunden gepflegter und bodenständiger Kulinarik eine Vielfalt an Genüssen an. Regionale Schmankerln, edle Tropfen und eine abwechslungsreiche Küche garantieren Gaumenfreunden in herrlicher Umgebung. Traditionelle Produkte der Region wie frischer Fisch aus dem Traunsee, edle Schnäpse, Bauernkrapfen oder Käse überzeugen jeden Feinschmecker. Interessante Gerichte erfreuen Gäste Urlauber auf bewirtschafteten Almen ebenso wie auf dem Frühlingsball, einem absoluten kulinarischen Highlight der Traunseewirte.

Handwerk und Tradition

Tradition und Brauchtum werden in der Traunseeregion groß geschrieben und auch aktiv gelebt. Bei Festen, Feiertagen, aber auch im Alltag begegnet man dem unvergleichlichen Charme der überlieferten und gepflegten Bräuche. Trachtenumzüge, Prozessionen, Kirtage und Ausstellungen zeigen die Energie, die in den Menschen der Region steckt. Genau diese Energie ist auch der Motor für gelebte Handwerkskunst rund um den glücklichen See. In Gmunden können Gäste Einblick in überlieferte Techniken bei der Herstellung von Keramik und Porzellan selbst erleben. Am Traunsee werden aber auch Schokolade und Süßwaren traditionell hergestellt. Einmal im Jahr wird die Keramikstadt am Traunsee zum Mekka der Tonkunst. Am Rathausplatz und auf der Esplanade zeigen Vertreter der europäischen Töpferelite einen Querschnitt ihres Schaffens. Begleitend zum Markt findet auch zeitgenössische Keramikkunst ihren Platz. In den Gmundner Galerien und Ausstellungsräumen präsentieren internationale Keramikkünstler ihre Skulpturen und Werke.

Gehobene Unterhaltung beim Hafenfest und internationale Wettfahrten Hafen

Im Gmunden findet jedes Jahr der RC44 Austria Cup statt. Die Weltstars des Segelsportes sind bei dieser internationalen Großveranstaltung für die Besucher zum Greifen nahe. Rund um diesen Klassiker findet in Gmunden sechs Tage lang das große Hafenfest statt. Anspruchsvolle Unterhaltung und unterschiedlichste Programmpunkte sorgen ein abwechslungsreiches Programm. Jeder Tag des Fests steht unter einem anderen Motto. Von „Live is Life“ über „I am from Austria“ bis zu „O´zapft is“ finden alle Freunde der Musik ihr ganz persönliches Highlight. Internationale Musikacts und lokale Szenegrößen von Rockmusik bis zu traditionellen Gruppen aus dem Salzkammergut wechseln sich auf den Bühnen ab. Spektakuläre Kunstflugshows, Einkaufsnächte, Oldtimertreffer und diverse Umzüge runden das hochwertige Programm ab. Das Hafenfest in Gmunden ist ein absolutes Highlight im Salzkammergut.

Die stille Zeit am Traunsee

Wenn die Nächte im Salzkammergut kälter werden erwacht am Ufer des glitzernden Traunsee der Advent. Von Mitte November bis Weihnachten finden rund um den See Christkindlmärkte, Adventsingen und zahlreiche weihnachtliche Brauchtums-veranstaltungen statt. Der Schlösser Advent ist ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt im See- und Landschloss Ort. Neben stimmungsvoller, musikalischer Unterhaltung wird den Besuchern traditionelle Handwerkskunst geboten. Der Gmundner Advent in der Altstadt der Traunseemetropole lässt alleine durch die weihnachtlich beleuchtete Kulisse die Augen der Besucher glänzen. Die „Kripperlroas“ in Altmünster zeigt auch zu Weihnachten die gelebte Tradition rund um den Traunsee. Weihnachtsmärkte aller Art sind auch in Traunkirchen, Ebensee, Pinsdorf und Gschwandt einen Besuch wert. Alle diese Märkte haben ein unterschiedliches Repertoire an handwerklichen, regionalen Besonderheiten. Diese Vielfalt zeichnet die Region Traunsee-Salzkammergut aus und macht sie so sehenswert.